Zodiac Rettungsinseln - Ihre Lebensversicherung auf See




Die Zodiac Rettungsinseln sind nach den Kriterien der ISO-Norm 9650 gefertigt. Für jeden Einsatzzweck sind verschiedene Modelle erhältlich und bieten maximale Sicherheit im Notfall und beim Warten auf die Seenotrettung.

Alle Insel die aus PVC-Material gefertigt sind und durch das Thermobonding™-Schweißverfahren hergestellt sind , sind äußerst widerstandsfähig und besonders gut sichtbar. Das Design des Daches, bestehend aus einem doppelten gekreuzten Bügel, bietet eine gute Geräumigkeit und leistet perfekten Schutz vor den Wellen, Wind und Naturgewalten. Durch die zwei Bügel aus Glasfaser ist das Verdeck sehr stabil. Nachdem an der langen Rettungsleine gezogen wurde (vorher die Leine am Boot befestigen) bläst sich die Rettungsinsel bei einer Außentemperatur zwischen 0° und 65° sofort auf und bringt sich in die richtige Lage. Durch die Einstiegsleiter wird das Einsteigen erleichtert. Jedoch ist es empfehlenswerter vom Boot in die Insel zu steigen, bzw. auf das Dach oder in die Luke zu springen. Das Ballastsystem (4 x 60 Liter) verleiht eine optimale Stabilität, welches unten angebracht ist. Es gibt verschiedene Modelle von dem Notfallpack, für Küstenbereich und Hochseenavigation für bis zu 24 Stunden Wartezeit, welches je nach Rettungsinselmodell angeboten wird.

Alle 3 Jahre ist eine Wartung notwendig und Zodiac® hat ein weltweit großes Netz von Wartungsstationen zu sehr konkurrenzfähigen Preisen.

Die Norm ISO 9650 unterscheidet zwischen zwei Kategorien von Rettungsinseln:
 
  • Typ 1: für die Navigation auf hoher See
  • Typ 2: für die Navigation im Küstenbereich.

Die Wahl des Typs bleibt der eigenen Entscheidung des Kapitäns überlassen.
Blätterkatalog öffnen
 
 
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)